live casino greensburg:Wie wäre es mit Croupier im Casino als Beruf?

Sie sind von Poker, Blackjack oder Roulette im Casino fasziniert und können zudem noch gut mit Zahlen umgehen? Dann sollten Sie vielleicht den Beruf Croupier ins Auge fassen. Auf alle Fälle ist dies kein Beruf für jedermann.

Sie sind von Poker, Blackjack oder Roulette im Casino fasziniert und können zudem noch gut mit Zahlen umgehen? Dann sollten Sie vielleicht den Beruf Croupier ins Auge fassen. Auf alle Fälle ist dies kein Beruf für jedermann.

Ein Croupier, im englischsprachigen Raum auch als Dealer bekannt, braucht die unterschiedlichsten Fertigkeiten, um in diesem Beruf erfolgreich zu sein. Nicht nur, dass er mit den verschiedenen Spielen und allen Regeln vertraut sein muss, er benötigt auch eine gewisse Fingerfertigkeit und sollte auch über gesellschaftliche Qualitäten verfügen.

Ein Casinoangestellter, der mit brummigem Gesicht „Nichts geht mehr“ ruft, zieht sicherlich weniger Spieler an den Tisch, als einer der voller Charme seinen Beruf ausübt. Der Dealer steht immer im Blickpunkt des Publikums. Daher sind ein seriöses Erscheinungsbild und ein schickes Outfit ein Muss. Die Arbeit eignet sich eher für Morgenmuffel, denn gearbeitet wird nicht morgens, sondern vom Nachmittag bis spät in die Nacht und natürlich am Wochenende.

Croupiers sind im Casino für die Leitung der Tisch- und Kartenspiele, beispielsweise Roulette, Blackjack, Poker oder Baccara zuständig. In manchen Spielen teilt der Dealer Karten aus und wie beispielsweise im Roulette, dreht er das Rad. Manche Croupiers spezialisieren sich auf ein einziges Spiel.

Die Croupiers müssen die Spielchips den Spielern zuweisen und Rechenkünste sind auch vonnöten, denn der er muss immer die Gewinne ausrechnen und entsprechend die Chips zurückgeben. Sollte es am Tisch zu Streitigkeiten kommen, muss er versuchen, die Ruhe wiederherzustellen und Streit zu schlichten.

Der Beruf des Croupiers sein muss gelernt sein. Es gibt zwar keine staatlich anerkannte Ausbildung, doch wer diesen Berufsweg einschlagen möchte, muss längere von den Casinos angebotene Lehrgänge besuchen. In diesen Lehrgängen müssen sich die Anwärter erst mit den Spielregeln vertraut machen und natürlich ihre Fingerfertigkeit trainieren. Manche Casinos fordern Zwischen- und Abschlussprüfungen. Wichtig sind vor allem Gedächtnis und geschickter Umgang mit Karten und Spielchips. Charmante, aufgeschlossene Croupiers können das Beste aus dem Beruf herausholen, denn nichts geht über ein gutes Trinkgeld von einem zufriedenen Gewinner.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino greensburg All rights reserved.